Schlichtungsgespräche


Die Beraterinnen von Pflege in Not Brandenburg (PiN) moderieren Schlichtungsgespräche, wenn es zu Konflikten zwischen Pflegeteams, Angehörigen, Gepflegten kommt.

Sie bleiben dabei neutral und versuchen zu vermitteln

  • Sie können uns zunächst telefonisch kontaktieren und das Problem schildern.
  • Die Schlichtungsgespräche finden bei Ihnen vor Ort statt.
  • Sie können auch zu uns in die Beratungsstelle nach Potsdam kommen.

Ablauf

 

Im Vorfeld:

  • PiN spricht einzeln mit den jeweiligen Beteiligten und hört deren Sicht auf die strittigen Punkte.
  • Jede Konfliktpartei versucht dabei für sich, die zentralen Themen des Problems zu finden und Ziele für das Gespräch zu formulieren.

Dann setzen sich alle zusammen:

  • Im Schlichtungsgespräch bekommt jede Partei Gelegenheit, ihre Sicht auf den Konflikt darzulegen.
  • Es wird versucht, gemeinsame Ziele und Lösungen zu finden, die helfen sollen, das zukünftige Miteinander zu gestalten.
  • Dazu werden Vereinbarungen getroffen und schriftlich festgehalten.

Danach:

  • Die Beraterinnen informieren sich nach einigen Wochen über die Einhaltung der Absprachen (ggf. muss bei einem erneuten Termin nachverhandelt werden).

 

 Informationen zum Ausdrucken und Weitegeben (PDF)